Jan WillkommJan Willkomm

Rechtsanwalt . Fachanwalt für Medizinrecht . Mediator

Rechtsanwalt Jan Willkomm hat Rechtswissenschaften in Leipzig studiert. Zusätzlich absolvierte er an der FernUniversität Hagen das weiterbildende Studium Mediation mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsmediation. Er ist seit 2003 als Rechtsanwalt tätig.

Nach mehrjähriger Tätigkeit in verschiedenen Kanzleien, zuletzt in einer namhaften Medizinrechtskanzlei, hat er Anfang 2009 LEX MEDICORUM gegründet. Vom Kanzleistandort in Leipzig betreut er seine Mandanten deutschlandweit.

In Bestätigung der theoretischen und praktischen Kenntnisse im Medizinrecht wurde ihm von der Rechtsanwaltskammer Sachsen der Titel „Fachanwalt für Medizinrecht“ verliehen. Jan Willkomm ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein e.V.

Die Kanzlei LEX MEDICORUM bietet regelmäßig Vorträge zu aktuellen Themen im Medizinrecht an. Weiterhin ist Rechtsanwalt Willkomm XING Xpert Ambassador für den Bereich Gesundheitswirtschaft und Moderator der Gruppe „Health“ bei XING.COM.

Seit dem Sommersemester 2017 ist RA Willkomm Dozent und Modulverantwortlicher für den Online-Master-Studiengang MBA Gesundheitsmanagement bei der WINGS – Fernstudium an der Hochschule Wismar.

Weitere Informationen und Veröffentlichungen von LEX MEDICORUM zu medizinrechtlichen Fachthemen finden Sie unter „Aktuelles„.

Anna C. Behr

Rechtsanwältin (in Anstellung)

Anna C. Behr wurde in Dresden geboren. Von 2009 – 2013 studierte sie Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig mit Schwerpunkt Rechtsberatung – Rechtsgestaltung – Rechtsdurchsetzung. Anschließend absolvierte sie bis Ende 2016 das Rechtsreferendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Dresden. Im Rahmen ihres Referendariats war sie u.a. am Landgericht Leipzig in der Spezialkammer für Medizinrecht sowie bei einem großen Berufshaftpflichtversicherer für Ärzte tätig. Zudem arbeitete sie daneben als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit Anfang 2017 ist Frau Behr bei LEX MEDICORUM  tätig.

Begleitend absolviert sie den interdisziplinären Ergänzungsstudiengang „Medizin – Ethik – Recht“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, welcher als postgradueller Masterstudiengang Absolventen aus den drei Teilbereichen zusammenführt und aus anwendungsorientierter Perspektive Probleme auf den Grenzgebieten  Medizin, Ethik und Recht erforscht und diskutiert.

Dr. Sebastian Braun

Rechtsanwalt (in Anstellung)

Dr. Sebastian Braun wurde in Stollberg/Erzg. geboren. Von 2007 – 2012 studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig. Im Anschluss war er von 2012 – 2015 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Juristenfakultät Leipzig tätig. Von Mai 2015 – Mai 2017 absolvierte er das Rechtsreferendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Dresden mit Zuweisung an das Landgericht Leipzig. Hierbei war er u.a. der Arzthaftungskammer des LG Leipzig zugewiesen. Nachdem er bereits im Referendariat zwei Stationen bei LEX MEDICORUM absolvierte, ist er seit Juli 2017 in der Kanzlei tätig.

Herr Braun ist im April 2016 mit einer Arbeit zum ärztlichen Abrechnungsbetrug zum Dr. iur. promoviert worden.  Er ist Autor mehrerer Fachbeiträge auf dem Gebiet des Medizinrechts, Medizinstrafrechts sowie allgemeinen Straf- und Strafprozessrechts.