Das Thüringer OLG hat in seiner Entscheidung vom 29.05.2012 (Az.: 4 U 549/11) klargestellt, inwieweit ein Patient einen Zahnarzt zunächst zur Nachbesserung auffordern muss, bevor er anschließend Schadenersatz und Schmerzensgeld von ...
Heute meldet die Ärztezeitung, dass immer mehr Patienten Behandlungsfehler behaupten. Die Quote der tatsächlich berechtigten Ansprüche liegt laut einer aktuellen Untersuchung der AOK Rheinland/Hamburg bei 30 Prozent. Praxistipp: Die jährlich aktualisierten ...
Wie in jedem Jahr hat die Bundesärztekammer heute für 2008 die aktuellen Zahlen über Vorwürfe von Behandlungsfehlern vorgelegt. Danach sind von den Schlichtungsstellen der Landesärztekammern im Jahr 2008 7133 Anträge bearbeitet ...