Literatur

LEX MEDICORUM hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur auf die ständige Veränderung der Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen zu reagieren, sondern proaktiv neue Wege zu beschreiten, um Ihre Tätigkeit im Gesundheitsmarkt erfolgreich zu gestalten.

Folgende Rechtsbereiche bilden das Kernstück des Beratungsangebotes. In den Fällen, in denen weitere Themen bearbeitet werden müssen, verfügt die Kanzlei über ein enges Netzwerk mit anderen – ebenfalls spezialisierten – Rechtsanwälten, mit denen eine gemeinsame Lösung Ihrer Herausforderungen umgesetzt werden kann.

Beratung für niedergelassene Ärzte und Zahnärzte

  • Praxisgründung und Praxisabgabe (Vertragsgestaltung, Nachbesetzungsverfahren, Praxismietvertrag, Arbeitsverträge für Praxispersonal etc.)
  • Berufsrecht der Ärzte, Zahnärzte und weiterer Heilberufe
  • Werberecht und Praxismarketing (Prüfung und Textvorschläge für die Praxishomepage etc.)
  • Arztrecht, Zahnarztrecht (Approbation, Disziplinarmaßnahmen etc.)
  • Vertragsarztrecht (Sonderbedarfszulassung, Zweigpraxis, Konkurrentenklage etc.)
  • Vergütungsrecht der Heilberufe (GOÄ, EBM, GOZ, BEMA-Z, IGeL, Forderungsmanagement etc.)
  • Vertretung in der Wirtschaftlichkeitsprüfung (Abwendung von Regressen, vorbeugende Maßnahmen zur Abwendung von Plausibilitätsprüfungen, Richtgrößenprüfungen etc.)
  • Arzthaftungsrecht (Abwendung von Patientenbeschwerden)
  • Arztstrafrecht (Abrechnungsbetrug, Korruption nach § 299a, b StGB etc.)
  • Gründung, Erweiterung und Auseinandersetzung von Berufsausübungsgemeinschaften und weiteren Kooperationsformen (Gemeinschaftspraxisverträge, Praxisgemeinschaften, MVZ, Heilberufs-GmbH etc.)
  • Nachfolgeplanung und Risikomanagement (Ehevertrag, Testament, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht)
  • neue Versorgungskonzepte (Teilgemeinschaftspraxen, Arztnetze, integrierte Versorgung, spezialfachärztliche Versorgung, Honorararzttätigkeit)
  • neue Praxisstrukturen (Einbindung von Servicegesellschaften, Leasingmodelle für Praxen etc.)

Beratung für Krankenhäuser und Krankenhausärzte

  • Entwicklung von Modellen zur sektorenübergreifenden Zusammenarbeit
  • Outsourcing und Neustrukturierung von Krankenhausleistungen
  • Gründung und Betrieb von MVZ
  • Zusammenarbeit mit Belegärzten und Honorarärzten
  • Riskmanagement, Hausinterne Schulung von Mitarbeitern
  • Krankenhausrecht
  • Chefarztvertragsrecht, MVZ-Tätigkeit von Chefärzten

Weitere Leistungserbringer

  • Apothekenrecht
  • Werberecht für Apotheken, Heilpraktiker u.a.
  • Prüfung und Entwicklung von Geschäftskonzepten im Gesundheitswesen