Die KVen haben die Verpflichtung und Befugnis, die Richtigkeit der ärztlichen Abrechnung zu überprüfen. Ein Instrument ist hierbei die Plausibilitätsprüfung, bei der die sachliche und rechnerische Richtigkeit der Abrechnung überwacht wird. ...
Im Newsletter der Kanzlei geht es diesen Monat um Honorarregresse. Diese sind für Leistungserbringer ein großes Ärgernis. Die Folgen sind zum Teil existenzbedrohend und nicht selten erlebe ich, dass die Angst ...
Zum Thema Plausibilitätsprüfung möchte ich Ihnen einen Fachbeitrag von Bernd Dreßler empfehlen, der in der Reihe „Ärztliche Vergütung – Aktuelle Themen“ der  impuls Praxis- und Unternehmensberatung und der Kanzlei LEX MEDICORUM ...
Sowohl Ärzten als auch Nichtärzten fällt es schwer, die Begriffe „Gemeinschaftspraxis“ und „Praxisgemeinschaft“ auseinanderzuhalten und zu unterscheiden. Definition und neue Bezeichnungen Die neuen Begrifflichkeiten erleichtern die Unterscheidung schon etwas. Man spricht ...
Weist eine Arztpraxis Besonderheiten in ihrer Patientenstruktur und/oder  ihrem Leistungsangebot auf, ist die Gefahr der Überschreitung des ihr zugewiesenen Budgets häufig groß. Eine Möglichkeit dieser Gefahr zu begegnen ist die Geltendmachung ...
Die ärztliche Fortbildungspflicht dient nicht nur der ständigen Aktualisierung des ärztlichen Wissens. Sie dient auch dazu, den Ärzten Honoraransprüche zu sichern. Die einzelnen Teilbereiche der Fortbildungsverpflichtung sind in § 95d SGB ...